Einbahnstraße im Kloster Cismar

Auch in Schleswig-Holstein fin­det das kul­tu­rel­le Leben lang­sam zur Nor­ma­li­tät zurück. Hän­de des­in­fi­zie­ren, Mas­ke tra­gen und den Rund­gang als Ein­bahn­stra­ße absol­vie­ren – unter die­sen Vor­ga­ben ste­hen end­lich auch die Muse­en wie­der den Besu­chern offen. In Klos­ter Cis­mar konn­ten wir unse­re Aus­stel­lung »Zum Fres­sen gern« auf­bau­en. Mit tat­kräf­ti­ger Unter­stüt­zung von Kura­tor Dr. Cars­ten Fleisch­hau­er, Haus­tech­ni­ker Kirk Bock und der Tex­til­künst­le­rin Mar­ti­na Grund fand jedes Bild sei­nen Platz. Auch eine baro­cke Hirsch­tro­phäe aus dem Bene­dik­ti­ner­stift Admont wird in Klos­ter Cis­mar erst­mals in der Aus­stel­lung gezeigt.

Scroll to Top