Als Gebrauchsgrafiker und Ausstellungsgestalter gilt mein Interesse an der Fotografie nicht zuerst der technischen Raffinesse, sondern der Geschichte, die ein Foto erzählt. Menschen versuche ich so ins Bild zu setzen, wie ich sie sehe und wie ich meine, ihnen gerecht zu werden. Auf Reisen ist die Kamera mein Skizzenbuch, in dem ich festhalte, was mir fremd oder vertraut erscheint, was ins Auge fällt und im besten Falle überrascht.

Admont, Barcelona, Berlin, Brandenburg, Bretagne, Carrara, Crimmitschau, Korfu, Paris, Pisa, Saint Malo, Triest, Venedig

Gemeinsam mit Thomas Gubig bin ich seit 1990 auch als Ausstellungsgestalter, Ausstellungsmacher und Grafikdesigner tätig.

Eigene Ausstellungen mit Publikationen:
»Der Werbegrafiker Günter Schmitz« (Berlin)
»Horst Geil – Werbegrafik der 50er und 60er Jahre« (Berlin, Chemnitz)
»Pop-up – Die dreidimensionalen Bücher des Vojtech Kubasta« (Berlin, Leipzig, Bad Pymont, Esslingen)
»Johann Sebastian Bach – Ansichtssache« (Bachhaus Eisenach)
»Alles begann mit Chlorodont« (Dresden)
»Pop-up Nature« (Schloss Lackenbach, Österreich)

Ausstellungsgestaltung im Auftrag: Deutsches Hygiene Museum Dresden | Historisches Museum Saar | Bachhaus Eisenach | Technikmuseum Berlin | Stadtmuseum Berlin | Mühlhäuser Museen | Technisches Landesmuseum Mecklenburg-Vorpommern, Wismar | Stadt Weißensee/Thür.