Uzin Utz AG Ulm

Die Uzin Utz AG ist ein welt­weit füh­ren­der Ent­wick­ler, Her­stel­ler und Kom­plett­an­bie­ter für Boden­sys­te­me für alle denk­ba­ren Anwen­dun­gen. Bau­fach­leu­te ver­trau­en seit Genera­tio­nen auf die Pro­duk­te der Ulmer Tra­di­ti­ons­fir­ma. Der Geschäfts­be­richt des bör­sen­no­tier­ten Fami­li­en­un­ter­neh­mens doku­men­tiert nicht nur nüch­tern den wirt­schaft­li­chen Erfolg in Zah­len und Tabel­len. In jedem Jahr bekommt ein Foto­künst­ler den Auf­trag, in frei­er Inter­pre­ta­ti­on die­sem Druck­werk einen eige­nen, neu­en und durch­aus sinn­li­chen Cha­rak­ter zu ver­lei­hen. Dank der Aus­stel­lung »Sachen gibt's – Muse­um in Umord­nung« im Muse­um Ulm fiel dies­mal der Blick auf uns. Mit der Kame­ra erkun­de­ten wir die Pro­duk­ti­ons­hal­len auf dem weit­läu­fi­gen Werk­ge­län­de. In dem hoch­tech­ni­sier­ten Indus­trie­be­trieb erscheint alles um eini­ge Num­mern grö­ßer. Täg­lich lau­fen gewal­ti­ge Men­gen an unter­schied­li­chen Bau­stof­fen vom Band. Allein mit einem Strah­ler fokus­sier­ten wir uns auf enge Aus­schnit­te, die unse­re Fotos als Ent­de­ckungs­rei­se in eine frem­de Welt erschei­nen las­sen und zugleich einen Hin­weis auf die hohe Kom­ple­xi­tät der tech­ni­schen Abläu­fe geben. Unse­re für­sorg­li­chen Auf­trag­ge­ber, Dr. Wer­ner Utz und sei­ne Frau Sabi­ne Gum, sorg­ten dafür, dass die­se Arbeit für uns auch zum Ver­gnü­gen wur­de. Dafür dan­ken wir sehr herz­lich.

Scroll to Top