Mitten in Berlin – »Zum Fressen gern«

Bei Robert Jar­matz wird Pho­to­gra­phie auch heu­te noch grund­sätz­lich mit ph geschrie­ben. Der Ber­li­ner liebt und lebt von, mit und für die Pho­to­gra­phie und wenn es um das ulti­ma­ti­ve Maxi­mum an Bril­lanz und Qua­li­tät geht, dann ist sein Labor Pixel­grain für pro­fes­sio­nel­le Pho­to­gra­phen eine ers­te Adres­se in der Stadt. Der Enthu­si­ast ist jedoch mehr als nur tech­ni­scher Dienst­leis­ter und Ver­leih­sta­ti­on für Foto­tech­nik aus dem Hoch­leis­tungs­be­reich. Als Gale­rist for­mu­liert Robert Jar­matz sein per­sön­li­ches State­ment. Im Pixelgrain‐Showroom stellt er Pho­to­gra­phi­en und Pho­to­gra­phen vor, die ihm rele­vant erschei­nen. Für uns ist es Ehre und Aus­zeich­nung, dass unser Foto­zy­klus »Zum Fres­sen gern« nun mit­ten in unse­rer Stadt prä­sen­tiert wird. Robert Jar­matz ließ es sich nicht neh­men, alle Pho­to­gra­phi­en in exzel­len­ter Qua­li­tät zu pro­du­zie­ren und auch selbst an die Wän­de zu brin­gen. Pünkt­lich zur Eröff­nung erreich­te uns auch noch ein sehr lie­ber Gruß aus dem Bene­dik­ti­ner­stift Admont – ein groß­zü­gi­ges Debutat vom vor­züg­li­chen Gewürz­tra­mi­ner des bene­dik­ti­ni­schen Wein­gu­tes Dveri‐Pax. Auch dafür ein ganz herz­li­ches Dan­ke­schön!