»Mechanische Tierwelt« – Eröffnung in Dortmund

Mit dem Muse­um für Kunst und Kul­tur­ge­schich­te hat die »Mecha­ni­sche Tier­welt« ein­mal mehr einen groß­ar­ti­gen Aus­stel­lung­ort gefun­den. Unter­schied­lichs­te Aspek­te aus allen Berei­chen von Kunst, Design und All­tags­kul­tur wer­den in die­sem Hau­se prä­sen­tiert. Die­sem Pro­fil ent­spricht unse­re »Mecha­ni­sche Tier­welt« mit ihrer Kom­bi­na­ti­on aus künst­le­ri­schen foto­gra­fi­schen Inter­pre­ta­tio­nen, kost­ba­ren his­to­ri­schen Ori­gi­na­len und einem sehr anschau­li­chem Film in jeder Wei­se. Das Aus­stel­lungs­team um Hei­ner Deut­mann, Dr. Bri­git­te Buberl und Elke Tor­spe­cken hat zudem einen eige­nen neu­en Akzent gesetzt. Ein rie­sen­haf­ter gol­de­ner Stuck­rah­men wan­del­te sich in eine gro­ße his­to­ri­sche Insek­ten­samm­lung, in der all unse­re mecha­ni­schen Käfer, Schmet­ter­lin­ge, Libel­len und Gras­hüp­fer ver­eint sind. Wir bedan­ken uns für die sehr herz­li­che Auf­nah­me und die unkom­pli­zier­te und ver­läss­li­che Zusam­men­ar­beit, wie auch für die stim­mungs­vol­le Eröff­nung und die wür­di­gen­den Wor­te von Frau Dr. Dr. Elke Möll­mann.