Bei bestem Wetter und strahlendem Sonnenschein wähnten  wir uns einsam bei unserer Ausstellungseröffnung. Die Prognosen der Mitarbeiter waren zurückhaltend, denn am letzten Ferienwochenende würden wohl viele dem Freibad den Vorzug geben. Um so mehr haben wir uns über den Zulauf gefreut. Carl Aigner würdigte die Bedeutung des historischen Spielzeugs in einer kurzweiligen wie klugen Rede. Und nachdem zuletzt auch wir noch ein paar Anmerkungen zur Intention unserer Arbeit an die Gäste gerichtet hatten, wurde die Ausstellung mit Neugier und Staunen in Augenschein genommen.